„Streit um den Wert eines Deckels“, in: SÜDDEUTSCHE ZEITUNG vom 03.05.2017, S. 23

Das könnte (verbands-)juristische Konsequenzen haben. Der Grundlagenvertrag schreibt in Paragraf vier klar die Dreiprozentabgabe der Liga an den DFB fest, dahinter folgt schlicht: „Die näheren Einzelheiten regelt die Zusatzvereinbarung.“ Doch hinter diesen unverfänglich klingenden Worten verbirgt sich die Installation eines komplett anderen Ab- und Berechnungsmodells. Verbandsrechtler Rainer Cherkeh (Hannover) sagt dazu: (…)“ (Quelle: sueddeutsche.de vom 02.05.2017, 18:45 Uhr)