Auszug aus der Team-Pressemeldung vom 05.12.2017:

„Im Vorfeld des für 5. Dezember anberaumten Hearing vor dem Court of Arbitration for Sport (CAS) in Lausanne, haben sich die Union Cycliste Internationale (UCI), Peter Sagan und BORA – hansgrohe geeinigt, die gerichtliche Auseinandersetzung und Debatte wegen Peter Sagans Disqualifikation bei der diesjährigen Tour de France zu beenden. (…).“

Quelle: https://www.bora-hansgrohe.com

 

Pressespiegel vom 05.12.2017 / press review by 05 December 2017:

 

Zum Vorgeschehen:

Team-Pressemeldung vom 06.07.2017 zum Tour de France-Ausschluß von Peter Sagan / PRESS RELEASE regarding the exclusion of Peter Sagan from the Tour de France:

Das Team und Peter Sagan, vertreten durch die Rechtsanwälte Prof. Dr. Rainer Cherkeh (Hannover) und Dr. Maurice Courvoisier (Walder Wyss AG, Basel), haben am gestrigen Tag den CAS angerufen, verbunden mit dem Eilantrag, die Vollstreckung der durch den Präsidenten der UCI bestätigten Entscheidung des „Commissaires Panels“ vom späten Abend des 04.07.2017 einstweilen auszusetzen. (…).“

The Team and Peter Sagan, represented by their counsels Prof. Dr. Rainer Cherkeh (Hannover) and Dr. Maurice Courvoisier (Walder Wyss AG, Basel), have lodged an appeal with the CAS yesterday including an urgent motion to suspend the decision of the “Commissaires Panel” taken on late July 4, 2017 and confirmed by the President of the UCI. (…).

Quelle: https://www.bora-hansgrohe.com